fbpx

Augenbrauentransplantation

Eyebrow Transplant

Augenbrauentransplantation

Augenbrauen-Transplantation

Augenbrauen sind aufgrund ihrer vielfältigen Funktionen bei der Formung der Augen und des Gesichtsausdrucks ein wichtiges Gesichtsmerkmal.

Obwohl die Bedeutung der Augenbrauen oft übersehen wird, kann die Form der Augenbrauen das Gesicht jünger, angespannter, älter, traurig oder sogar nervös erscheinen lassen. Aus diesem Grund sind die Form der Augenbrauen, ihr Design, die Harmonie mit den Gesichtszügen und das Fehlen von Mängeln, insbesondere in Bezug auf das Volumen, äußerst wichtig.

 

Was genau ist eine Augenbrauentransplantation?

Eine Augenbrauentransplantation ist ein kosmetisches Verfahren, bei dem Haartransplantate (Pfropfen) in den Brauenbereich übertragen werden. Das Ziel ist, dass aus diesen Transplantaten neue Haare wachsen und ein volleres Aussehen erzeugen.

 

Der Prozess der Augenbrauentransplantation

Das Verfahren selbst ähnelt einer herkömmlichen Haartransplantation.

Haare über Ihren Ohren werden verwendet, um Brauenhaartransplantate herzustellen. Ein Chirurg überträgt nicht nur einzelne Haare, sondern auch Haarfollikel. Dies stellt sicher, dass neue Haare in Ihren Brauen wachsen können, nachdem die ursprünglich übertragenen ausgefallen sind.

Nach einer Vollnarkose wird ein Chirurg kleine Einschnitte in Ihre Brauen an den Follikelspendestellen und den Transplantationsstellen vornehmen. Der gesamte Vorgang dauert etwa 2 bis 3 Stunden.

 

Unter welchen Umständen wird eine Augenbrauentransplantation durchgeführt?

Die Augenbrauentransplantation ist eine Transplantation, es handelt sich also um eine Verdickung und Umformung der Augenbrauen. Viele Frauen und Männer sind aus verschiedenen Gründen mit dem Aussehen ihrer Augenbrauen unzufrieden, von denen die häufigsten genetische Faktoren sind. Spärlichkeit, Haarausfall an den Augenbrauen und Deformitäten können Probleme sein. Zu den häufigsten Ursachen für den Verlust von Augenbrauen gehören Spärlichkeit und Haarausfall, die aus verschiedenen Gründen auftreten können. Die häufigsten dieser Gründe sind Spärlichkeit oder Haarausfall der Augenbrauen durch unsachgemäß gezupfte Augenbrauen als Kind und falsche Produktanwendung.

 

Zusätzlich zu diesen Ursachen können als Folge von Behandlungen wie einer Chemotherapie Spärlichkeit und Haarausfall in den Augenbrauen auftreten. Es gibt zahlreiche Anwendungen für Haarausfall und Ausdünnung der Augenbrauen, die durch Verformungen verursacht werden, die ständig ausgesetzt sind. Vor allem Permanent Make-up ist eine beliebte Lösung, aber viele Frauen und Männer bevorzugen inzwischen die Augenbrauentransplantation, da diese Anwendungen im Gegensatz zur Augenbrauentransplantation nicht dauerhaft sind und in regelmäßigen Abständen wiederholt werden müssen. Wenn Ihr Augenbrauenhaar aus verschiedenen Gründen spärlich oder dünner geworden ist oder intermittierende Lücken in den Augenbrauen vorhanden sind und wenn Sie über 18 Jahre alt sind und Ihre Haarfollikel im Spenderbereich ausreichend sind, können Sie es sein ein Kandidat für eine Augenbrauentransplantation.

 

Wie funktioniert eine Augenbrauentransplantation?

Die Augenbrauentransplantation, ein Haartransplantationsverfahren, ist eine sehr komfortable und praktische Anwendung. Mit dem richtigen Behandlungsprotokoll kann eine hohe Patientenzufriedenheit bei der Augenbrauentransplantation erreicht werden, die ein viel engerer Bereich ist als die Haartransplantation. Obwohl es sich um ein mit der Haartransplantation verwandtes Verfahren handelt, kann die Augenbrauentransplantation nicht mit so vielen verschiedenen Techniken durchgeführt werden wie die Haartransplantation, da sie im Gesicht angewendet wird. Während die FUT-Technik beispielsweise eine alte Technik ist, die gelegentlich noch bei Haartransplantationen verwendet wird, wird sie bei Augenbrauentransplantationen nicht bevorzugt. Die FUE-Methode ist jedoch bei der Augenbrauentransplantation nicht weit verbreitet, da die während des Verfahrens geöffneten Kanäle die Augenbrauenwurzeln beschädigen können. Aufgrund der einfachen Handhabung bei beengten Platzverhältnissen und der schnellen Genesung wird die DHI-Technik häufig bei der Augenbrauentransplantation eingesetzt.

Für die DHI-Technik, die mit einer Choi-Nadel oder anders ausgedrückt mit einem Implantatstift durchgeführt wird, ist keine Kanalöffnung erforderlich. Mit dieser Technik können Transplantate aus dem Spenderbereich während einer Augenbrauentransplantation direkt in den Augenbrauenbereich implantiert werden. Choi-Nadeln sind spezielle Nadeln, die bei der Haartransplantation verwendet werden. Die DHI-Technik, auch als Choi-Technik bekannt, ermöglicht eine angenehmere Behandlung und eine schnellere Rückkehr zum sozialen Leben. Die Augenbrauentransplantation mit der DHI-Methode hat zahlreiche Vorteile. Der erste ist, dass kein Kanal im relevanten Empfängerbereich geöffnet werden muss. Da die Haarfollikel jedoch direkt transplantiert werden, ist der Eingriff schnell abgeschlossen. Ein weiterer wesentlicher Vorteil der DHI-Technik ist, dass durch die Ergonomie des Choi-Stifts die Augenbrauen im schmalen Augenbrauenbereich deutlich besser geformt werden können. Einer der Faktoren, die unsere Mimik beeinflussen, ist die Position unserer Augenbrauen.

Daher ist es wichtig, dass sie natürlich erscheinen und mit ihren Gesichtszügen harmonieren. Im Vergleich zu vielen anderen Techniken kann die Augenbrauentransplantation mit der DHI-Technik die Wachstumsrichtung der Haarfollikel besser formen, was zu viel natürlicher aussehenden Ergebnissen führt. Dadurch wird das Team häufig mit mehr Fällen konfrontiert als andere Teams. Die Erfahrung des Teams mit vielen verschiedenen Fällen und die Spezialisierung auf eine schwierige Technik können eine wichtige Rolle spielen, um zufriedenstellende Ergebnisse zu erzielen. Die Augenbrauentransplantation ist ein vierstufiger Prozess, der sicher und bequem ist und zu einer hohen Patientenzufriedenheit führt.

Diese sind wie folgt: – Konsultationsphase – Entnahme von Haarfollikeln aus dem Spendergebiet – Choi-Nadel-Augenbrauentransplantation – Verband nach Augenbrauentransplantation

 

Phase der Konsultation

Die Augenbrauentransplantation ist ein Eingriff, der sorgfältig geplant werden muss. Obwohl die Verfahren für die Operationen im Wesentlichen gleich sind, variieren das Design der Augenbrauen und die Anzahl der verwendeten Transplantate von Person zu Person. Die Personalisierung dieser Phasen ist aufgrund der Gesichtszüge und -struktur der Person, der anatomischen Linien und des Grades der Deformation der Augenbrauen erforderlich. Erkundigen Sie sich während der Konsultationsphase nach der Krankengeschichte des Patienten. Unser Team erstellt dann ein Augenbrauendesign, das die Gesichtszüge des Patienten ergänzt, und weist den Patienten in die Transplantation ein.

 

Haarfollikelextraktion aus dem Spenderbereich

Vor diesem Eingriff erhält der Patient eine örtliche Betäubung. Dadurch wird sichergestellt, dass sich der Patient während der Anwendung so wohl wie möglich fühlt. Anschließend wird die Entnahme der Haarwurzeln aus dem Spendergebiet eingeleitet. Die Anzahl der extrahierten Haarfollikel variiert mit der Breite der zu bepflanzenden Fläche. In den meisten Fällen werden Transplantate vom Hinterkopf als Spenderbereich bei der Augenbrauentransplantation verwendet. Obwohl Körperbehaarung eine Option ist, ist Nackenhaar widerstandsfähiger gegen Haarausfall und wird daher oft als Spenderbereich bevorzugt.

 

Die Choi-Nadel wird für die Augenbrauentransplantation verwendet.

Die in diesem Stadium entnommenen Transplantate werden bei Augenbrauentransplantationen, die mit der DHI-Technik oder der Choi-Technik durchgeführt werden, mit Hilfe einer Choi-Nadel in den entsprechenden Bereich eingepflanzt. In diesem Stadium gibt es keine Kanalöffnung, wie es bei der FUE-Technik der Fall ist. Aus dem Spenderbereich entnommene Haarfollikel werden in den Empfängerbereich transplantiert. Vor dem Eingriff wird auch im Spenderbereich, wie im Empfängerbereich, ein Lokalanästhetikum appliziert. Dies verringert die Möglichkeit von Beschwerden und Schmerzempfindungen während der Anwendung und ermöglicht einen angenehmeren Abschluss der Phase.

 

Nach Augenbrauentransplantation Verband

Das letzte Stadium ist ein Verband nach der Augenbrauentransplantation. Dieser Schritt wird am Tag nach dem Eingriff abgeschlossen. An dieser Stelle werden zwei Punkte berücksichtigt. Zum einen, ob sich die Haarfollikel während der Anwendung im Empfängergebiet festsetzen, zum anderen, ob Komplikationen möglich sind.

Traditionell bestand die Behandlung dünner oder spärlicher Augenbrauen darin, Make-up zu verwenden, um die Härchen der Augenbrauen „aufzufüllen“. Es besteht jedoch ein wachsendes Interesse an einer dauerhafteren Lösung: der Augenbrauentransplantation.

Eine Augenbrauentransplantation wird von einem kosmetischen oder plastischen Chirurgen mit Ihren eigenen Haaren durchgeführt.

Obwohl das Verfahren einfach erscheint, müssen mehrere Faktoren berücksichtigt werden, die von Kosten bis hin zu Risiken und Nebenwirkungen reichen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie von einer Augenbrauentransplantation erwarten können und wie Sie entscheiden können, ob dieses Verfahren für Sie geeignet ist.

 

Die Vor- und Nachteile der Augenbrauenhaartransplantation

Laut Befürwortern von Augenbrauen-Haartransplantationen sehen die neuen Haare natürlich aus, weil sie Ihre eigenen sind. Darüber hinaus kann das Verfahren die Notwendigkeit eines Augenbrauen-Make-ups reduzieren.

Es gab jedoch Berichte über Nachteile dieses Verfahrens. Zum einen ist es teuer. Es kann auch mehrere Monate dauern, bis die neuen Follikel „eingenommen“ sind und Sie die vollständigen Ergebnisse sehen. Schließlich besteht die Möglichkeit, dass diese neuen Follikel keine neuen Haare produzieren.

 

Wie lange dauert es, sich von einer Augenbrauentransplantation zu erholen?

Eine Augenbrauentransplantation hat eine relativ kurze Genesungszeit. Innerhalb der ersten paar Tage werden Sie etwas Schorf um die Augenbrauen herum bemerken. Es ist wichtig, diese nicht zu pflücken.

Möglicherweise müssen Sie bis zu drei Wochen nach der Operation anstrengende Übungen vermeiden. Wenn Sie Blutungen, Schwellungen oder Eiter an der Stelle bemerken, wenden Sie sich an Ihren Chirurgen.

Nach einigen Wochen beginnen die transplantierten Haare auszufallen. Das ist völlig normal. In den nächsten Monaten sollten Ihre neuen Augenbrauenhaare zu wachsen beginnen. In der Zwischenzeit müssen die transplantierten Haare möglicherweise auf Augenbrauenlänge gekürzt werden.

 

Nebenwirkungen und Vorsichtsmaßnahmen

Ein Risiko einer Augenbrauentransplantation besteht darin, dass die neuen Haarfollikel nicht einziehen. In solchen Fällen müssen Sie den Vorgang in Zukunft möglicherweise wiederholen.

Es gibt auch Risiken, die mit dem Verfahren verbunden sind. Besprechen Sie die folgenden möglichen Komplikationen mit Ihrem Chirurgen:

übermäßige Blutergüsse

Nervenverletzung

Schwellung

Blutergüsse

Infektion

Narbenbildung

Ihr Chirurg wird Ihre Krankengeschichte vor Ihrer Augenbrauentransplantation mit Ihnen besprechen. Geben Sie alle zugrunde liegenden Erkrankungen sowie alle Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel an, die Sie derzeit einnehmen.

 

Wenn Sie eine der folgenden Erkrankungen haben, ist eine Augenbrauentransplantation möglicherweise nicht für Sie geeignet:

Areata-Alopezie

Trichotillomanie

Blutungsprobleme

Eine Geschichte der Komplikationen der kosmetischen Chirurgie

 

Wie viel kostet eine Augenbrauentransplantation in der Türkei im Jahr 2022?

Eine Augenbrauentransplantation wird als „nicht medizinischer“ Eingriff eingestuft. Das bedeutet, dass sie in der Regel nicht von der Krankenkasse übernommen wird. Augenbrauentransplantationen sind mit anderen kosmetischen Verfahren wie Injektionen vergleichbar.

 

Die Kosten für Ihre Augenbrauentransplantation hängen von Ihren spezifischen Bedürfnissen, Ihrem Anbieter und Ihrem Wohnort ab. In der Türkei kann dieses Verfahren zwischen 750 und 2.000 Euro kosten. Zusätzliche Gebühren für die Einrichtung, den Chirurgen und den Anästhesisten sind im Kostenvoranschlag enthalten (falls erforderlich).

 

Die Krankenversicherungsregel entfällt, wenn Ihre Augenbrauentransplantation aufgrund eines unfallbedingten Haarausfalls oder einer zugrunde liegenden Erkrankung als notwendig erachtet wird. Solche Fälle sind jedoch selten. Sie wären weiterhin für alle Zuzahlungen und Selbstbehalte verantwortlich, die Ihr Versicherungsplan erfordert.

 

Es ist auch wichtig, mögliche Kosten über das anfängliche Verfahren hinaus zu berücksichtigen. Wenn Sie beispielsweise nach der Erholungsphase weitere Implantate wünschen, müssen Sie die Gebühren des Anbieters bezahlen.

 

Viele Anbieter bieten Zahlungspläne an, um ihre Patienten bei der Deckung der Kosten für ihre kosmetischen Eingriffe zu unterstützen. Dies können Sonderrabatte, Finanzierungen oder Zahlungspläne sein. Bevor Sie Ihre Augenbrauentransplantation planen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter nach diesen Optionen.

 

Wo sollte die Augenbrauentransplantation durchgeführt werden?

Dermatologen, Schönheitschirurgen und plastische Chirurgen führen Augenbrauentransplantationen durch. Die Operation kann von einem Arzt in einer ambulanten Einrichtung oder einem medizinischen Spa durchgeführt werden.

 

Bevor Sie sich auf das Verfahren festlegen, ist es eine gute Idee, sich nach dem besten Anbieter umzusehen. Erkundigen Sie sich nach den Referenzen und Erfahrungen des Chirurgen. Sie sollten idealerweise ein Portfolio mit Arbeiten haben, die sie Ihnen zeigen können, damit Sie sich ein Bild von ihren Fähigkeiten machen können.

 

Eine Beratung gibt Ihnen die Möglichkeit, das Arbeitsportfolio eines angehenden Chirurgen zu prüfen und gleichzeitig Fragen zu stellen. Viele Dienstleister bieten „kostenlose“ Beratungen an. Sie müssen den Eingriff erst dann planen, wenn Sie einen Chirurgen gefunden haben, mit dem Sie gerne zusammenarbeiten.

 

Versuchen Sie schließlich niemals, dieses Verfahren bei einem zwielichtigen Anbieter durchzuführen, um Geld zu sparen. Dies könnte nicht nur zu gefährlichen Nebenwirkungen, sondern auch zu Unzufriedenheit mit der Arbeit und der Notwendigkeit, sie zu wiederholen, führen.

 

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen Anbieter zu finden, wenden Sie sich an einen Dermatologen. Sie können auch die American Society of Plastic Surgeons verwenden, um seriöse plastische Chirurgen in Ihrer Nähe zu finden.

 

Wichtige Mitbringsel

Wenn Sie mit dem Aussehen Ihrer Augenbrauen unzufrieden sind und eine dauerhaftere Lösung wünschen, kann eine Augenbrauentransplantation langfristige Ergebnisse liefern. Die Ergebnisse variieren jedoch, und es besteht immer die Möglichkeit von Nebenwirkungen bei Schönheitsoperationen. Dies gilt sogar für ein scheinbar einfaches Verfahren wie die Augenbrauentransplantation.

Die Cayra Clinic, die die besten Haartransplantationsdienste in der Türkei anbietet, hat sich stets bemüht, bei allen Behandlungen die fortschrittlichste Technologie, Qualität und einen zuverlässigen Gesundheitsdienst einzusetzen.

Die Cayra Clinic, die über zehn Jahre Erfahrung verfügt, bietet die besten Augenbrauentransplantationsdienste sowie die beste Haartransplantation in der Türkei.

By browsing this website, you agree to our privacy policy.
I Agree